Donnerstag, 4. September 2008

Container bleiben!

Noch ist es nicht "amtlich", doch die Genehmigung für den Fortbestand unserer Containeraktion ist zugesagt: in der Rosa-Luxemburg-Strasse werden noch bis Ende November drei Container ein Zeichen gegen rechte Umtrieben in unserem Kiez setzen.

Unser Dank geht an alle, die uns beim Fortbestand der Aktion unterstützen!

Sie setzen mit uns ein Zeichen gegen die kommerzielle Ausbeutung einer Ideologie, die millionenfaches Elend über Unschuldige gebracht hat. Dafür ist kein Platz in unserem Kiez.

1 Kommentar:

Tom Bola hat gesagt…

"Sie setzen mit uns ein Zeichen gegen die kommerzielle Ausbeutung einer Ideologie, die millionenfaches Elend über Unschuldige gebracht hat."

ach was? aber an t-shirts mit che, fidel, lenin, mao etc. drauf stört man sich nicht, oder?
--> siehe elend und unterdrückung in kuba, udssr, china, ..

ps: wieso ist's eigentlich so still hier? ich denk, diese initiative spricht für das ganze viertel? oder sind's doch nur ein paar eifrige volkserzieher?